Konfessionslose Taufe mit Zen Mönch Abt Reding

DIE TAUFE

Bei der Taufe wird ein Kind in der Gesellschaft willkommen geheissen. Sie ist identitätsstiftend und gemeinschaftsbildend, sie gibt dieser Lebensphase (Eintritt als unmündiges Mitglied in die Gesellschaft) einen geistlichen, formalen und öffentlichen Rahmen, damit dieses wichtige Ereignis bewusst vollzogen und verarbeitet werden kann. Das Ritual der Taufe ist ein Ausdruck unserer Dankbarkeit für das Kind und Bitte um Kraft für die Wege, die es gehen wird und muss. Die Bitte um Fürsorge bis zum Erwachsenenalter richtet sich an die Familie, die Paten und die Gesellschaft.

Ritualbegleiter Zen Mönch Reding führt sie durch die freie Taufe.

Familie, Paten & Gesellschaft

Was bedeutet es ein Teil einer Familie und der Gesellschaft zu sein? Alle diese Beziehungen beruhen auf der Annahme der gegenseitigen Verantwortung in sechs sozialen Beziehungen. Die sechs Arten von menschlichen Beziehungen sind die zwischen Eltern und Kindern, Ehepartnern, Lehrer und Schüler, Freunden, Arbeitgeber und Arbeitnehmer und religiösem Lehrer und seinen Schülern. Durch die Erfüllung der eigenen Aufgaben in den Beziehungen, wird Harmonie, Sicherheit und Wohlstand innerhalb der Familie und in der Gesellschaft als Ganzes erreicht.

Ihre Zeremonie

Da es keine verpflichtenden und komplexen Rituale für die Taufe gibt, wird der Ablauf der Feier in Abstimmung mit Ihnen entschieden.

Ihre spezifischen Wünsche betreffend Dauer der Taufzeremonie, Abläufe, zusätzliche Texte und freie Reden besprechen wir gerne mit Ihnen persönlich.

Bei der Taufe wird der "Logos des Herzens" rezitiert.

Eine kleine Haarlocke des Kindes wird abgeschnitten und mit dem Logos des Herzens eingebunden oder einen Fussabdruck gemacht.

Die Täuflinge verbeugen sich (mit Begleitung) jeweils vor der Familie, den Paten und den Gästen (repräsentieren die Gesellschaft), um die Bitte für Fürsorge auszudrücken.

Um die Vergänglichkeit des Lebens und Sterbens zu symbolisieren, wird jeweils von den Anwesenden am Schluss eine Prise Weihrauch verbrannt.

Konfessionslose Taufe mit Zen Mönch Abt Reding

Eltern

Als Eltern haben Sie die moralische Verpflichtung, Ihr Kind zu ermutigen, in die Welt hinauszugehen und zu sein, wer auch immer es sein kann. Um das Beste zu sein, was sie sein können, und damit ermutigen Sie sie, das Gute zu verfolgen. Sie opfern sie dem Guten. Sie behalten sie nicht egoistisch für sich. Sie sagen ihnen, dass sie in die Welt gehen und ihr Leben leben und es richtig leben können. Sie wollen für Ihr Kind nicht, was Sie für es wollen, sondern was für ihn und die Welt am besten wäre. Sie lassen genau proportional zu Ihrem Wunsch los, dies zu erreichen. Sie ermutigen das Kind, die bestmögliche Person zu sein, die diese Person sein kann. Sie möchten sie als Licht auf einem Hügel in die Welt vordringen lassen.

Paten

Die Paten sind Personen, die von den Eltern gewählt werden und Interesse in der Erziehung des Kindes und der persönlichen Entwicklung haben sollten. Sollte den Eltern etwas zustossen, werden sie die Betreuung des Kindes übernehmen. Sie fungieren als Garanten der geistigen Erziehung des Kindes.

Konfessionslose Taufe mit Zen Mönch Abt Reding

Zen Mönch Bruder Alain M. Lafon

Ich habe 10 Jahre formell unter den ehrwürdigen Lehrern Zen Mönch Shō-Kan und Zen Mönch Masan Doam trainiert. Dieses Training bestand aus durchgehender Klosterpraxis, einer strikten täglichen Meditations-Routine, dem Ausführen monatlicher 7-Tage Retreats, Zeremonien, Pilgerreisen, Studienreisen nach Korea und Japan, und dem Mitfinanzieren und gemeinsamen Aufbau zweier Zen Tempel, welche von meinem Lehrer geleitet werden.

Nun ist diese Arbeit abgeschlossen. Als Dank für meine Lehrer und um deren Güte weiterzugeben habe ich den Lambda Zen Tempel gegründet und für die Öffentlichkeit zur täglichen Praxis zugänglich gemacht. Von ganzem Herzen verbeuge ich mich vor meinen Lehrern, frei von Ost und West.

Mehr

Ort

Schweizweit & International: Bestimmen Sie den Ort, der für Sie am Besten geeignet ist.

Konfessionsfrei

Die Zeremonie ist konfessionsfrei, d.h. Angehörige aller Glaubensrichtungen sind herzlich willkommen.

Oblationen

Wir empfehlen 700 CHF oder nach Vereinbarung (zuzüglich Spesen & freiwilliger Tempelspende).

KONTAKTIEREN SIE UNS FÜR EINE TAUFE

Lambda Zen Tempel
Zen Mönch Abt Alain M. Lafon
Im Stützli 5
8750 Glarus
Switzerland

Telefon: +41 76 405 05 67
(Bitte hinterlassen Sie eine Sprachnachricht.)

    Ihr Name (required)

    Ihre Email (required)

    Ihre Telefonnummer

    Ihre Nachricht