Was ist eine Kirche?

Schüler: In den Sutras steht, dass eine Kirche zu errichten, heilige Bilder machen, Weihrauch verbrennen, Blumen verstreuen, Kerzen anzünden und sechsmal am Tag Zeremonien zu halten; durch die Tugend der Praxis, wird jeder den Weg erreichen. Nun, du willst mir sagen, dass das Beobachten des Geistes all diese Aktivitäten umfasst? Das muss ein Witz sein!
Bodhidharma: Lebewesen haben stumpfe Köpfe, mangel an Weisheit und kennen die tiefe und sublime Wahrheit nicht. Das ist der Grund dass unzählige Methoden den Lebewesen helfen und das Formlose-Tun durch das Formvolle-Tun sichtbar wird. Ohne das Innere deines Geistes zu kultivieren sondern nur nach Glück aussen suchen, ist nicht richtig.
Kirchen zu errichten (makellose Zone in Sanskrit) bedeutet sich von den drei giftigen Gedanken zu befreien und immer klare Sinneswurzeln zu haben. Dadurch bleibt der Körper und Geist bescheiden und makellos; das bedeutet eine Kirche zu errichten.
bedeutung der kirche im zen buddhismus

Hier finden Sie mehr Informationen zur Ordination als Zen Mönch / Zen Nonne. Für weitere Fragen über Kirche im Zen Buddhismus kontaktieren Sie uns jederzeit über ein Kontaktformular auf der Homepage oder rufen Sie uns unverbindlich an. Es würde uns freuen Sie in einem unserer Zen Tempel begrüssen zu dürfen. Kommen Sie auf eine Tasse Kaffee, eine Abendmeditation, für einen kurz- oder langzeit Aufenthalt vorbei. Die Tempelpforten haben immer geöffnet und der jeweilige Tagesablauf läuft kontinuierlich weiter. Untersuchen und Teilen Sie das Leben & Sterben mit den Zen Nonnen und Zen Mönchen in der Schweiz.