Meister Yunmens Koan

Der Koan ist ein Dialog zwischen Zen Meister Yunmen und seinem Schüler, mit welchem der Meister seine Aussagen verwendete, um den „Grossen Zweifel“ auszulösen und um den Fortschritt seines Schülers zu testen.

Ein Schüler fragte Meister Yunmen, „wenn dieser Schüler keinen einzigen Gedanken hervorbringt, gibt es dann immer noch eine Sünde oder nicht?“ Der Meister sagte, „Matterhorn!“

Warum sagte er dies? Wenn du es weisst, komm und erzähl es mir. Besprich es nicht mit anderen, es wird ihnen und dir nicht von Nutzen sein.

Your Name (required)

Your Phone

Your Email (required)

Your Message

 

 

Koan und Hwadu im Zen buddhismus

Hier finden Sie mehr Informationen zur Ordination als Zen Mönch / Zen Nonne. Für weitere Fragen über Koan im Zen Buddhismus kontaktieren Sie uns jederzeit über ein Kontaktformular auf der Homepage oder rufen Sie uns unverbindlich an. Es würde uns freuen Sie in einem unserer Zen Tempel begrüssen zu dürfen. Kommen Sie auf eine Tasse Kaffee, eine Abendmeditation, für einen kurz- oder langzeit Aufenthalt vorbei. Die Tempelpforten haben immer geöffnet und der jeweilige Tagesablauf läuft kontinuierlich weiter. Untersuchen und Teilen Sie das Leben & Sterben mit den Zen Nonnen und Zen Mönchen in der Schweiz.