DIE SEELSORGE

Mit leeren Händen kommen wir, mit leeren Händen gehen wir.

Jeder Mensch kann in Würde leben und sterben und eine seinen besonderen Bedürfnissen entsprechende geistliche Seelsorge erhalten. Wir stehen Ihnen gerne für eine Lebens- und Sterbebegleitung nach Ihren Wünschen zur Verfügung.

Vergänglichkeit

Nicht wer in Kampf und Schlacht tausende Krieger besiegt, nur wer sich selbst besiegt, der ist der höchste Sieger. Und wie besiegt man sich selbst? Wenn der Körper eine Illusion ist, was ist dann keine Illusion? Sollte es der Geist sein? Oder die Seele? Weil Geist nur ein Name ist, lebt es nicht.

Seelsorge

Da es keine verpflichtenden und komplexen Rituale für das Leben & Sterben gibt, wird der Ablauf in Abstimmung mit Ihnen entschieden.

Zu Hause

Gerne kommen wir zu Ihnen (Zuhause, Altersheim oder anderswo) und untersuchen zusammen die Vergänglichkeit des Lebens und Sterbens.

Freitodbegleitung

Wir unterstützen und begleiten den Sterbewilligen und seine Angehörigen in der letzten Phase.

GEISTESBEOBACHTUNG

Erwecke einfach deinen Geist und sei wachsam. Ändere deine Aufmerksamkeit von aussen und strahle von innen. Lasse das Erwachen und Beobachten ununterbrochen klar und hell.
Schneide die drei giftigen Gedanken ab, schmelze sie für immer weg. Schliesse die Tür der sechs Diebe, damit sie sich nicht einschleichen können.
Dann erreichst du das Dharma (Gesetz der Welt) und unzählige Tugenden und Verdienste werden dein sein, wie die Sandkörner des Ganges.
Überwinde dein altes Wesen und erreiche das heilige Ergebnis. Eine Sekunde kann eine weite Entfernung sein. Weil die Erleuchtung zwischen dem Jetzt und einem Augenaufschlag ist – wieso warten, bis man graue Haare hat? Das wahre Dharma Tor ist tiefgreifend und ohne Boden. Wie können wir überhaupt davon sprechen? Wir haben nur von einem einfachen Weg gesprochen, den Geist zu beobachten, damit wir ihn ein wenig sehen können.

OBLATIONEN

Danke, dass Sie uns helfen, gemeinsam dauerhaft einen Ort der Stille und Leere anbieten zu können.

Was Sie für angemessen erachten.

ZEN MÖNCH

Zen Mönch Marcel Reding

Nach zehn Jahren kontinuierlicher Reexamination in japanischen und koreanischen Zen Klöstern gründete Zen Mönch Marcel Reding im gegenseitigen Vertrauen von Laien und Klerus im Jahr 2014 die Insopor Zen Akademie in der Schweiz.

KONTAKT

Kontaktieren Sie uns jederzeit für weitere Fragen.

Adresse

Eremita Zen Tempel
Zen Mönch Marcel Reding
Etzelstrasse 38
8840 Einsiedeln
Schweiz

Phone: +41 78 408 10 89
E-Mail: eremita@zen-tempel.ch

Your Name (required)

Your Email (required)

Your Phone

Your Message