Zen Mönch Bruder Alain M. Lafon

Zen Monk Brother Alain M. Lafon

Meine formelle religiöse Ausbildung begann als Ministrant in der Katholischen Kirche im Alter von 8 Jahren. Nach 10 Jahren auf diesem Pfad lernte ich die Zen Praxis kennen und fühlte umgehend eine tiefe Verbundenheit. Meine tägliche Meditations-Praxis intensivierte sich und ich begab mich auf die Suche nach einem Lehrer. Diese lange Suche führte zu einer Ordination zum Zen Mönch und 10 Jahren formellem Training unter den ehrbaren Lehrern Zen Mönch Shō-Kan und Zen Mönch Masan Doam. Bald wurde ich von meinem Lehrer angewiesen den Betrieb des ältesten Rinzai Zen Dojos der Schweiz zu übernehmen, wo ich für die nächsten 2 Jahre gelebt habe. Zu dieser Zeit habe ich begonnen daran zu arbeiten die Zen Praxis in der Schweiz zugänglicher und nachhaltiger zu machen. Es folgten zwei Jahre der Erkundung in welcher ich als Digitaler Nomade Europa bereist habe und verschiedene Orte, Mönche und Lehrer besucht habe. Diese Zeit führte zu 7 Jahren Training bestehend aus durchgehender Klosterpraxis, einer strikten täglichen Meditations-Routine, dem Ausführen monatlicher 7-Tage Retreats, Zeremonien, Pilgerreisen, Studienreisen nach Korea und Japan, und dem Mitfinanzieren und gemeinsamen Aufbau zweier Zen Tempel, welche von meinem Lehrer geleitet werden.

Um dies zu finanzieren habe ich die 200ok GmbH mitgegründet in der wir uns um die Entwicklung von Free und Open Source Software sowie um die Vermittlung Digitaler Kompetenzen bemühen. Zu diesem Zweck habe ich ebenfalls als Dozent an der ZHAW (Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften) gearbeitet.

Nun ist diese Arbeit abgeschlossen. Als Dank für meine Lehrer und um deren Güte weiterzugeben haben meine Frau Monika Bieri und ich den Lambda Zen Tempel gegründet und für die Öffentlichkeit zur täglichen Praxis zugänglich gemacht. Von ganzem Herzen verbeuge ich mich vor meinen Lehrern, frei von Ost und West.

Eindrücke aus 10 Jahren formellem Zen Training

Hier sind einige Fotos aus der Zeit meines formellen Zen Trainings. Die Fotos sind in Galerien basierend nach Zeit und Ort gruppiert. Je weiter unten auf der Seite, um so weiter geht es in die Vergangenheit. Um zu sehen wie es nach der formellen Ausbildung weiterging konsultieren Sie bitte den Rest dieser Webseite.

Studienreise zu Zen Meister Pohwa Sunim in Korea

Studienreise nach Japan

Praktizieren im Zen Kloster

Aufbau des Zen Klosters

Ordination

Gründungsjahre der Zen Akademie mit Zen Mönch Masan Doam

Digitaler Nomade: Pilgerreise für 2 Jahre

Ausbildung mit Zen Mönch Shō-Kan


Erhalt der Precepts des Dharma Namens „Munen“