Die Milch der Wahrheit

Was ist die Milch der Wahrheit?
Schüler: Ich habe gehört, dass Buddha vor seiner Erleuchtung drei Eimer und sechs Becher voll Milch getrunken hat. Warum sagst du nun, `vollkommene Befreiung kann durch das Beobachten des Geistes erreicht werden?`
Bodhidharma: Die Milch die Buddha getrunken hat, ist keine gewöhnliche Milch, sondern Milch der Wahrtheit Wie-Es-Ist. Drei Eimer bedeutet die drei Gebote. Sechs Becher voll bedeutet die sechs Perfektionen; Buddha erlangte den Weg indem er diese Milch getrunken hat. Wenn jemand behauptet, Buddha hat die Milch des fleischlichen Wissens getrunken, dann entwürdigt dies Buddha.
In einem Sutra steht;
Dieser Ochse lebt nicht im hohen Tal, dieser Ochse isst kein Spreu, noch spielt er mit anderen Ochsen, sein Körper hat eine violette jadeähnlich goldene Farbe.
Dieser Ochse ist nicht anders als der leuchtende omnipräsente Buddha; mit grosser Liebe und Mitgefühl, er hat mit allen Lebewesen mitleid. Der makellose Dharma-Körper produziert dei sublime Milch der Wahrheit der drei Gebote und sechs Perfektionen und stillt alle die nach vollkommener Befreiung suchen. Nicht nur Buddha selbst, sondern alljenige die diese Milch trinken erreichen den höchsten Weg und wahren Weg.
wahrheit und buddha im zen buddhismus

Hier finden Sie mehr Informationen zur Ordination als Zen Mönch / Zen Nonne. Für weitere Fragen Wahrheit im Zen Buddhismus kontaktieren Sie uns jederzeit über ein Kontaktformular auf der Homepage oder rufen Sie uns unverbindlich an. Es würde uns freuen Sie in einem unserer Zen Tempel begrüssen zu dürfen. Kommen Sie auf eine Tasse Kaffee, eine Abendmeditation, für einen kurz- oder langzeit Aufenthalt vorbei. Die Tempelpforten haben immer geöffnet und der jeweilige Tagesablauf läuft kontinuierlich weiter. Untersuchen und Teilen Sie das Leben & Sterben mit den Zen Nonnen und Zen Mönchen in der Schweiz.