Bodhisattva Gelübde

Die Bodhisattva Gelübde sind Ausdruck und Bestärkung und motiviert zur täglichen Praxis von Mitgefühl und Weisheit, zur praktischen Umsetzung im Alltag zum Wohle aller Lebewesen. Bodhisattvas werden als nach höchster Erkenntnis strebende Wesen angesehen, die auf dem Wege der Erleuchtung die „Buddhaschaft“ anstreben bzw. in sich selbst realisieren, um sie zum Heil aller lebenden Wesen einzusetzen. Kern ist der Gedanke, nicht nur selbst und allein für sich Erleuchtung zu erlangen, sondern stattdessen zuvor allen anderen Wesenheiten zu helfen, sich ebenfalls aus dem endlosen Kreislauf des Lebens-&-Sterbens zu befreien.

  • Die Lebewesen sind zahllos. Ich gelobe, sie alle zu befreien.
  • Die Begierden sind unerschöpflich. Ich gelobe, sie alle zu beenden.
  • Die Lehren sind grenzenlos. Ich gelobe, sie alle zu meistern.
  • Der Weg der Erleuchtung ist endlos. Ich gelobe, ihn zu vollenden.

In welchem Haus gibt es keinen klaren Mond und reinen Wind?

Und wie willst du das machen?

 

 

bodhisattva gelübte im zen buddhismus

Hier finden Sie mehr Informationen zur Ordination als Zen Mönch / Zen Nonne. Für weitere Fragen über die boddhisattva Gelübde kontaktieren Sie uns jederzeit über ein Kontaktformular auf der Homepage oder rufen Sie uns unverbindlich an. Es würde uns freuen Sie in einem unserer Zen Tempel begrüssen zu dürfen. Kommen Sie auf eine Tasse Kaffee, eine Abendmeditation, für einen kurz- oder langzeit Aufenthalt vorbei. Die Tempelpforten haben immer geöffnet und der jeweilige Tagesablauf läuft kontinuierlich weiter. Untersuchen und Teilen Sie das Leben & Sterben mit den Zen Nonnen und Zen Mönchen in der Schweiz.